AGB

1 Geltungsbereich

(1) Die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen, die bei der:

PROFISHOP GmbH
Konsul-Smidt-Str. 14
D-28217 Bremen

Telefon: +49 (0)421/176675-75
Fax:  +49 (0)421/176675-76
info@profishop.de
www.profishop.de

Handelsregister: Amtsgericht Bremen HRB 31362 HB
Umsatzsteuer-ID: DE284281236
Geschäftsführer: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Arasch Jalali

im Onlineshop unter www.profishop.de oder per Fax, Email oder Telefon abgegeben werden.

(2) Bei sämtlichen Angeboten, Bestellungen, Lieferungen und Leistungen erkennen wir stets ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils zum Vertragsabschluss gültigen Fassung an. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

(3) Neben diesen AGB gilt für die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unsere Datenschutzerklärung, die unter https://www.profishop.de/datenschutz zu finden sind.

(4) Sofern in diesen AGB für den Besteller die Begriffe Unternehmer und Verbraucher verwendet werden, sind Unternehmer natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Verbraucher sind ausschließlich natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zum Zwecke abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(5) Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Besteller, soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.

2 Bestellung und Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern vielmehr einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Die Angaben über einzelne Produkte sollen dem Besteller dabei eine geeignete Auswahl ermöglichen.

(2) Mit Bestellung der Ware gibt der Besteller einen verbindlichen Antrag zum Abschluss eines Kaufvertrages hinsichtlich der bestellten Ware ab, an den er ohne Ablehnung sieben Werktage gebunden ist. Wenn uns die Bestellung erreicht, erhält der Besteller eine automatische Bestätigung der getätigten Bestellung per E-Mail an die im Bestellprozess angegebene E-Mail-Adresse. Bei Bestellung mit der Zahlungsart Rechnung erfolgt die Annahme der Bestellung innerhalb von zwei Werktagen durch den Versand einer separaten Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware. Bei Bestellung mit der Zahlungsart Vorkasse erfolgt die Annahme der Bestellung durch das Zusenden einer Proforma-Rechnung, welche eine Zahlungsaufforderung enthält, innerhalb von zwei Werktagen. Bei Bestellungen mit der Zahlungsart PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung erfolgt die Annahme Ihrer Bestellung sofort.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung durch ein Hindernis verursacht wird, welches nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit unserem Zulieferer. Der Unternehmer wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird, soweit bereits erbracht, unverzüglich zurückerstattet.

(4) Speicherung des Vertragstextes: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen oder bei uns per Email erfragen.

3 Preise, Versandkosten

(1) Soweit nicht explizit angegeben, handelt es sich bei den angegebenen Preisen in unserem Onlineshop unter www.profishop.de um Gesamtpreise, die die gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer enthalten zzgl. Versandkosten. Preise, die die Umsatzsteuer nicht enthalten oder sich ausschließlich an Unternehmen richten, sind als solche kenntlich gemacht und weisen den Zusatz „netto“ oder „zzgl. MwSt.“ auf.

Ab einem Bestellwert von EUR 50,00 (abzgl. Gutscheinen) erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Sollten bei der Bestellung Versandkosten anfallen, werden diese im Bestellprozess gesondert ausgewiesen und sind vom Besteller zu tragen.

(2) Sofern der Besteller von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, erstatten wir die Kosten für den Versand der Ware, sofern die von uns angebotene Standardlieferung gewählt wird. Sollten beim Rückversand durch den Besteller Mehrkosten entstehen, die nicht schriftlich mit uns vereinbart wurden, sind diese vom Besteller zu tragen.

4 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

(1) Für die Zahlungen in unserem Onlineshop kann sich der Besteller folgenden angebotenen Zahlungsarten bedienen: Vorkasse, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Paypal und Rechnung. Wir behalten uns bei jeder Bestellung des Bestellers vor, einzelne Zahlungsarten nicht anzubieten oder auf eine andere Zahlungsart zu verweisen.

(2) Bei Wahl der Zahlungsart „Vorkasse“ wird dem Besteller eine gesonderte Email mit dem Zahlbetrag und unserer Bankverbindung zugeschickt. Ab Erhalt dieser Information verpflichtet sich der Besteller den Zahlbetrag innerhalb von fünf Werktagen auf unser Geschäftskonto zu zahlen. Sobald wir den Zahlbetrag vollständig auf unserem Konto erhalten haben, wickeln wir die Bestellung innerhalb von fünf Werktagen ab.

(3) Bei Wahl der Zahlungsart „Sofortüberweisung“ wird der Besteller nach Absenden der Bestellung automatisch auf das sichere Zahlungsformular der Sofort AG weitergeleitet. Zur Durchführung der Zahlung benötigen Sie Ihre Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Nach erfolgreicher Durchführung der Transaktion erhalten Sie unmittelbar eine Bestätigung. Grundsätzlich kann jeder Besteller die Zahlungsart Sofortüberweisung nutzen, sofern er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einigen Banken die Zahlungsart Sofortüberweisung noch nicht freigeschaltet ist. Ob Ihre Bank Sofortüberweisung unterstützt können Sie bei der Sofort AG erfragen oder unter https://www.sofort.com/ger-DE/kaeufer/su/online-zahlen-mit-sofort-ueberweisung/ einsehen.

(4) Bei Wahl der Zahlungsart „PayPal“ wird der Besteller nach Absenden der Bestellung auf das sichere Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet. Sofern der Besteller bereits ein aktives PayPal-Konto besitzt, kann er sich mit seinen Zugangsdaten einloggen und die Zahlung an uns bestätigen. Sollte der Besteller über kein aktives PayPal-Konto verfügen, kann er sich bei PayPal ein Konto anlegen und die Zahlung anschließend ausführen. Innerhalb weniger Sekunden erhalten wir die Zahlung und führen die Bestellung anschließend umgehend aus.

(5) Bei Wahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ öffnet sich im Bestellprozess ein Fenster in das der Besteller seine Kreditkartendaten eingeben muss. Nachdem wir die Bestellung angenommen haben, wird die Kreditkarte mit dem Zahlbetrag belastet.

(6) Bei Wahl der Zahlungsart „Rechnung“ wird dem Besteller nach erbrachter Lieferung eine Rechnung als PDF-Anhang einer Email zugestellt. Die Zahlungsart „Rechnung“ bieten wir ausschließlich Öffentlichen Einrichtungen und Großunternehmen an. Auf der Rechnung befindet sich unsere Bankverbindung wohin die Zahlung geleistet werden soll. Für eine problemlose Zuordnung der Zahlung ist die Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer elementar. Sofern nicht anders angegeben und schriftlich durch uns bestätigt, ist die Rechnung sofort nach Erhalt zur Zahlung fällig.

 (7) Verzugszinsen werden in Höhe von 8,00 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet. Pro Mahnung fallen EUR 10,00 Mahngebühr an. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt uns vorbehalten.

 (8) Die Bankverbindung der PROFISHOP GmbH lautet:

Kontoinhaber: PROFISHOP GmbH
IBAN: DE81 7505 0000 0026 4163 96
BIC: BYLADEM1RBG
Institut: Sparkasse Regensburg

(9) Unternehmern steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(10) Die PROFISHOP GmbH behält sich das Eigentum an allen Waren, die von ihr an einen Kunden ausgeliefert werden, bis zur vollständigen Zahlung der gelieferten Waren vor.

5 Liefer- und Versandbedingungen, Gefahrenübergang

(1) Die Lieferung der bestellten Artikel erfolgt per Paketdienst oder Spedition, abhängig von den bestellten Artikeln. Bei Unternehmern geht mit der Absendung an den Unternehmer, spätestens mit Verlassen des Werks/Lagers die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Unternehmer über. Dies gilt unabhängig davon, wer versendet und ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort erfolgt oder wer die Frachtkosten trägt. Die Lieferzeit der einzelnen Artikel ist verschieden und kann der Produktdetailseite und der schriftlichen Auftragsbestätigung entnommen werden.

(2) Wir behalten uns eine Lieferung der Bestellung in mehreren Teillieferungen vor, sofern diese für eine schnelle Abwicklung von Vorteil und dem Besteller zumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehen dem Besteller keine Mehrkosten.

(3) Der Besteller garantiert die vollständige und korrekte Angabe der Lieferanschrift. Sollte es durch den Besteller bei nicht vollständig und korrekt angegebener Lieferanschrift zu zusätzlichen Versandkosten kommen, werden diese durch den Besteller getragen.

(4) Beim Gebrauch machen des Widerrufsrechtes, werden die Kosten für Rücksendungen bei paketversandfähigen Artikeln von uns übernommen. Sollte es sich bei den bestellten Artikeln, um Artikel handeln die per Spedition geliefert werden, trägt der Besteller die vollständigen Kosten der Rücksendung. Die Kosten der Rücksendung von Speditionsware variieren zwischen EUR 50,00 und EUR 150,00 und müssen im Einzelfall geklärt werden, da der Rücktransport nicht in jedem Fall direkt durch uns erfolgt.  

(5) Besteller verpflichten sich bei der Annahme einer Lieferung mit äußerlich erkennbaren Transportschäden, die Schäden auf den Versanddokumenten (z.B. Ablieferbeleg, Lieferschein, Zustellbeleg) zu vermerken und vom Paketzusteller oder Fahrer schriftlich bestätigen zu lassen.

(6) Sollte ein Schaden bei der Zustellung nicht äußerlich erkennbar sein, verpflichten sich der Besteller uns gegenüber umgehend, spätestens jedoch innerhalb von fünf Werktagen nach Zustellung der bestellten Artikel, den Schaden anzuzeigen, um etwaige Ansprüche gegenüber dem Paketdienst oder der Spedition geltend machen zu können.

6 Widerrufsbelehrung

(1) Das Recht zur Widerrufung des Kaufvertrags ist ausschließlich Verbrauchern vorbehalten. Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Besteller oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Besteller uns (Firma PROFISHOP GmbH, Konsul-Smidt-Str. 14, D-28217 Bremen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür kann der Besteller das unter https://www.profishop.de/files/Dateien/Widerrufsformular.pdf abrufbare Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Wenn der Verbraucher diesen Vertrag widerruft, haben wir dem Verbraucher alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Besteller eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Bitte wenden Sie sich in jedem Fall bei einem Widerruf vorab an uns:

Telefonisch unter: + 49 (0)421/176675-75

Telefax unter der Faxnummer: +49 (0)421/176675-76

Oder per Email an unsere Email-Adresse: info@profishop.de

Sie erhalten daraufhin weitere Informationen über die Rücksendung und lassen die Artikel bei Ihnen abholen oder schicken Ihnen einen Retourenaufkleber.

(3) Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:

• zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

• zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen:

• zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

• zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden

• zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

7 Sonstiges

(1) Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

(2) Sofern der Besteller Unternehmer ist, ist Gerichtsstand Bremen. Wir sind jedoch berechtigt, am Wohnsitzgericht des Bestellers Klage zu erheben.

(3) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Erfüllungsort unser Firmensitz:

Konsul-Smidt-Str. 14

D-28217 Bremen

Eingetragen beim Amtsgericht Bremen

HRB 31362 HB

(4) Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.

(5) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Ihre PROFISHOP GmbH

PROFISHOP GmbH
Konsul-Smidt-Str. 14
D-28217 Bremen

Telefon: +49 (0)421/176675-75
Fax:  +49 (0)421/176675-76
info@profishop.de
www.profishop.de

Handelsregister: Amtsgericht Bremen HRB 31362 HB
Umsatzsteuer-ID: DE284281236
Geschäftsführer: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Arasch Jalali

Stand: 01.12.2017

Zuletzt angesehen